Sie sind hier: 

>> Aktivitäten vor 2013  >> 2011 - Erlanger Frühling 

  |  

Kontakt

  |  

Linksammlung

  |  

Impressum

  |  

Sitemap

  |

 

Erfolgreiche Frühlingsveranstaltung am Neustädter "Vereinsplatz"

 

Nach einer unrühmlichen Vorgeschichte zum Standort der Vereine im Rahmen des „Erlanger Frühlings“ freut sich der Stadtverband der Erlanger Kulturvereine als Organisator und finanziell stark geforderter Kooperationspartner des Citymanagements über das hervorragende Ergebnis der Vereinsaktionen am neuen Standort rings um die Neustädter Kirche am baumbestandenen, lauschigen Platz gleichen Namens.

 

Ja und genau der vom Citymanagement erdachte Name „Platz der Vereine“ zeigte bei den Ehrenamtlern Wirkung und Ansporn: Eine Straße wurde mit Eisenbahn, Hüpfburg, kindgerechten Angeboten verschiedener Kulturvereine und einer eigenen Bühne zum Kinderparadies; Angebote kulinarisch-unterschiedlichster Art fanden ebenso regen Zuspruch wie die Informationsangebote von zwei dutzend Gruppen und Vereinen. Das Entrè gestaltete der Runde Tisch Ehrenamt sowie der Ausländer- und Integrationsbeirat dieser Stadt, womit der Stadtverband seine Verbundenheit zu allen Bürgern in der lebenswerten Stadt Erlangen dokumentieren wollte.

 

 

Auf der Bühne im östlichen Zentrum des Neustädter Kirchenplatz war ein kleiner Ausschnitt der Angebotspalette unterschiedlicher Vereine im 20- Minutenrhytmus zu sehen, was sehr viele Besucher anlockte. Weiterhin war auch Petrus den Vereinen hold.

 

 

Den Abschluss bildete die Auslosung etlicher Preise, die in einer kostenlosen Tombola zu gewinnen waren. Der Hauptpreis: ein Aquarell des Erlanger Lebens- und bildenden Künster Erhard „Pinsl“ Königsreuther.

Auf die Ideen des nächsten Jahres darf man heute schon gespannt sein, denn – aus Schaden wird man klug – die Vereine haben mit dem Citymanagement einen 15 Jahresvertrag für die Platznutzung am „Erlanger Frühling“ geschlossen! Hoffentlich gibt’s die Veranstaltung so lange.

Rankpro.de